Fraunhofer-Allianz Embedded Systems

Die Fraunhofer-Allianz Embedded Systems

Eingebettete Systeme bilden einen zentralen Bestandteil technischer Produkte, z.B. im Transportwesen, der Medizintechnik oder der Automatisierungstechnik. Darüber hinaus sind sie in der Regel miteinander vernetzt und zunehmend offen (z.B. zum Internet).
Eingebettete Systeme kommen als Steuergerät, als Verbund von Steuergeräten, als Verbund von Steuergeräten in einem System (z.B. ein Flugzeug) und als System einschließlich seiner Einbindung in seine Betriebsumgebung vor. Letztere bezeichnet man auch als „Cyber-Physical Systems“.

Smarte IT schützt das höchste Gut

Fraunhofer-Allianz Embedded Systems, Presseinformation 16.11.2015

Embedded Systems unterstützen Patienten und Mediziner: Mittels intelligenter, eingebetteter Software können viele Menschen schon heute medizinisch besser und kontinuierlich betreut werden. Auch im Notfall sparen vernetzte IT-Lösungen die entscheidenden Minuten kostbarer Zeit für den Patienten.

Eingebettete Systeme prägen Infrastruktur für die Mobilität der Zukunft – Fraunhofer startet Portal über autonomes Fahren zur IAA

Fraunhofer-Allianz Embedded Systems, Presseinformation 15.09.2015

Um Szenarien rund um das vernetzte oder autonome Fahren einzuführen, sind eingebettete Systeme unerlässlich. Sie steuern einen Großteil der Funktionen im Fahrzeug und sorgen auch für eine sichere Vernetzung der Fahrzeuge mit ihrer Umwelt. Die Fraunhofer-Allianz Embedded Systems bündelt die Kompetenzen ihrer Mitgliedsinstitute zum Thema und entwickelt Szenarien zu „Smart Mobility“.